23. April 2014
Michael Misslinger neuer Aufsichtsratsvorsitzender

• Josef Graber übergibt nach fünf erfolgreichen Jahren im Amt
• "Übernehme Vorsitz einer sehr gut aufgestellten Bank"
• Peter-Roman Bachler und Johannes Gomig bleiben Stellvertreter

(INNSBRUCK) In der heutigen Hauptversammlung der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG (RLB Tirol AG) wurde turnusmäßig der neue Aufsichtsrat gewählt. In der konstituierenden AR-Sitzung wurde dann Dr. Michael Misslinger zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates bestellt.

Der 52-jährige Direktor der Raiffeisenbank Wörgl-Kufstein tritt damit die Nachfolge von Josef Graber an, der dieses Amt seit 2009 ausgeübt hat und nun altersbedingt nicht mehr kandidiert hat. Peter-Roman Bachler (Raiffeisenbank Kitzbühel) und Johannes Gomig (Raiffeisenbank Reutte) wurden als Stellvertreter von Michael Misslinger bestellt. Gemeinsam bilden sie das Präsidium des Aufsichtsrats der RLB Tirol AG.

Die RLB Tirol AG – zu 99 Prozent im Besitz der Tiroler Raiffeisenbanken – betreibt derzeit Bankstellen in Innsbruck, Zirl, Imst, Lienz, Nassereith und Tarrenz. Im Verbund mit den Tiroler Raiffeisenbanken verfügt die RLB Tirol AG über den größten Kundenanteil und repräsentiert damit die mit Abstand größte und leistungsfähigste Bankengruppe des Landes Tirol.

Fünf mal in Folge präsentierte die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG zuletzt eine Ergebnissteigerung. Der Gewinn für 2012 betrug 24,8 Mio. Euro. Am Freitag präsentiert die RLB Tirol AG die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013.

 „Ich übernehme den Vorsitz einer erfolgreichen, starken und sehr gut aufgestellten Regionalbank und freue mich auf diese Aufgabe. Ich werde dafür Sorge tragen, dass der erfolgreiche Weg fortgeführt wird“, sagt der neue Aufsichtsratsvorsitzende Michael Misslinger zu seiner Bestellung. Der gebürtige Hopfgartner ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Dr. Michael Misslinger ist seit 1976 in der Raiffeisen-Organisation tätig, seit 1991 im Vorstand der Raiffeisenbank Wörgl-Kufstein.

AR-Präsidium der RLB Tirol AG:
Aufsichtsratsvorsitzender Dir. Dr. Michael Misslinger, AR-Vorsitzender-Stv. Dir. Peter-Roman Bachler, AR-Vorsitzender-Stv. Dir. Johannes Gomig

Weiters im AR: Berthold Blassnig (Direktor der Raiffeisenbank Defereggental), Josef Chodakowsky (Direktor der Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg), Martina Entner (Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Tirol), Stefan Hotter (Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Zell am Ziller), Martina Leitner (Direktorin der Raiffeisenbank im Vorderen Zillertal), Martin Lorenz (Geschäftsführer der Bergbahnen Silvretta Galtür), Andreas Mantl (Direktor der Raiffeisenbank Wipptal), Erich Plank (Direktor der Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol), Gallus Reinstadler (Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Pitztal), Johann Thaler (Bürgermeister von Reith i. Alpbachtal); Arbeitnehmervertreter: Doris Bergmann (Innsbruck), Erika Zingerle (Innsbruck), Heinz Hofer (Lienz), Christian Zoller (Stams), Rudolf Staffler (Tristach), Wolfgang Kunz (Rum), Dietmar Putschner (Innsbruck)

Folgende Dateien stehen zum Download zur Verfügung:

  • Download

    dsc_9687-1jpg

    Dir. Josef Graber (links im Bild) übergibt den Aufsichtsratsvorsitz der RLB Tirol AG an den neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Michael Misslinger. Der 52-jährige Direktor der Raiffeisenbank Wörgl-Kufstein wurde am Mittwoch zum Vorsitzenden bestellt. Misslinger ist seit 1976 in der Raiffeisen-Organisation tätig, seit 1991 im Vorstand der Raiffeisenbank Wörgl-Kufstein. Der gebürtige Hopfgartner ist Doktor der Rechtswissenschaften, verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

    Größe In Pixel: 4256 x 2625
    Dateigröße: 1,2 MB
    Copyright: Raiffeisen
    Fotograf(In): Ursula Aichner

 

Pressetexte, Logos und Bildmaterial stehen Ihnen als Medienvertreter zum Download zur Verfügung, wenn Sie diese für die Publikation in einem österreichischen Medium (Tageszeitung, Wochenzeitung, Zeitschrift, Rundfunk, Fernsehen, Internet) benötigen.

Inhaltliche Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
© für alle Informationen Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, 2021