12. Mai 2015
Finale beim Jugendwettbewerb

(INNSBRUCK) „IMMER MOBIL – IMMER ONLINE – Was bewegt dich?“ – das war die topaktuelle Themenstellung  beim 45. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb. Allein in Tirol sind rund 20.000 Zeichnungen und 11.500 Einsendungen beim Quizbewerb eingelangt. Die Besten wurden beim Landesfinale von den Kletterassen Anna Stöhr und Jakob Schubert im Metropol-Kino in Innsbruck persönlich geehrt.

Der Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb fördert die Kreativität, regt die Jugend zur Auseinandersetzung mit aktuellen Themen an und ist der weltweit größte Bewerb seiner Art. Er wird von der ersten Volksschulklasse bis zur Oberstufe durchgeführt und ist seit vielen Jahrzehnten etabliert. „IMMER MOBIL – IMMER ONLINE – Was bewegt dich?“ lautete die Aufgabenstellung heuer.
Bei 20.000 eingelangten Zeichnungen hatte die Jury, bestehend aus Mag. Christine Hofer (Geschäftsführerin Raiffeisen Club Tirol), Mag. Silvia Höller (Leiterin RLB Kunstbrücke), Mag. Stefan Rasberger (Grafikdesigner und Kunsthistoriker) und Mag. Barbara Unterthurner (Kunsthistorikerin), buchstäblich die „Qual der Wahl“.

Landessieger 2015 wurden Verena Patterer (Volksschule Matrei i. Osttirol 2c), Franziska Welsch (Volksschule Mils 4a), Nina Maria Pohler (Neue Mittel- und Sportmittelschule Königsweg /Reutte 3b) sowie Stephanie Pirktl (Bundesrealgymnasium Reutte 6g).

„Die Qualität der eingereichten Arbeiten war auch heuer wieder sehr hoch. Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Lehrerinnen und Lehrern für ihr großes Engagement. Gleichzeitig gratuliere ich den Gewinnerinnen recht herzlich“, erklärt Mag. Christine Hofer.
 

Im Anschluss an den offiziellen Teil luden die Tiroler Raiffeisenbanken die 1.100 jugendlichen Gäste zum Animationsfilm „Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest“.

Folgende Dateien stehen zum Download zur Verfügung:

  • Download

    IRJW 2015

    "IMMER MOBIL - IMMER ONLINE - Was bewegt dich?" - das war die topaktuelle Themenstellung beim 45. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb. Allein in Tirol sind rund 20.000 Zeichnungen und 11.500 Einsendungen beim Quizbewerb eingelangt. Die Besten wurden beim Landesfinale von den Kletterassen Anna Stöhr und Jakob Schubert im Metropol-Kino in Innsbruck persönlich geehrt. Im Bild von links Jakob Schubert, Verena Patterer (VS Matrei i. O. 2c), die Geschäftsführerin des Raiffeisen Club Tirol, Mag. Christine Hofer, Franziska Welsch (Volksschule Mils 4a), Anna Stöhr sowie Stephanie Pirktl (Bundesrealgymnasium Reutte 6g). Nicht am Bild: Nina Maria Pohler (Neue Mittel- und Sportmittelschule Königsweg /Reutte 3b).

    Größe In Pixel: 3000 x 2085
    Dateigröße: 1,4 MB
    Copyright: Raiffeisen
    Fotograf(In): Christian Forcher

 

Pressetexte, Logos und Bildmaterial stehen Ihnen als Medienvertreter zum Download zur Verfügung, wenn Sie diese für die Publikation in einem österreichischen Medium (Tageszeitung, Wochenzeitung, Zeitschrift, Rundfunk, Fernsehen, Internet) benötigen.

Inhaltliche Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
© für alle Informationen Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, 2021