28. Mai 2018
RLB erhält Gütesiegel "Audit berufundfamilie"

  • Bereits zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet
  • Vergabe durch Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend
  • Fokus auf die Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG wurde zum dritten Mal in Folge vom Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend mit dem Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ für ihr familienbewusstes Engagement ausgezeichnet. Seit 2011 nimmt die RLB Tirol AG an diesem Programm teil und legt verstärkt den Fokus auf die Förderung der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben.

 

„Auch wenn es bereits das dritte Mal in Folge ist – die erneute Auszeichnung ist etwas Besonderes“, freut sich Dr. Johannes Ortner, Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol AG, über das Gütesiegel und ergänzt: „Wir nehmen das Engagement als Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr ernst und sind offensichtlich auch erfolgreich damit. Die neuerliche Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ sehen wir als Bestätigung unserer nachhaltigen Personalstrategie und zugleich als Ansporn, uns als Arbeitgeber beständig weiterzuentwickeln.“ Das Gütesiegel wird an Unternehmen verliehen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine optimale familienorientierte Lebens- und Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gestalten. Im Zentrum des Auditprozesses steht die Erarbeitung individueller familienfreundlicher Maßnahmen für das Unternehmen, die auf die Bedürfnisse aller Beteiligten abgestimmt sind.

 

Beruf, Familie oder beides?

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG ist einer der größten nicht-öffentlichen Arbeitgeber Innsbrucks und beschäftigt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese schätzen vor allem die große Flexibilität durch variable Arbeitszeitmodelle. Egal, ob in der Beratung, im Marketing, im Personalmanagement, in der IT oder in klassischen Bankbereichen, durch eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit trägt Raiffeisen nicht nur zur Work-Life-Balance, sondern auch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei, zum Beispiel beim Wiedereinstieg nach einer Karenz, mit Elternteilzeit, durch Unterstützung bei einem berufsbegleitenden Studium oder einfach bei der individuellen Gestaltung des Tagesablaufs. „Der Spagat zwischen Erwerbs- und Familienleben ist nicht immer leicht. Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kann es sehr belastend sein, in beiden Bereichen erfolgreich sein zu wollen“, verweist Dr. Christoph Spöck, Personalchef der RLB Tirol AG, auf die Herausforderungen. Gleichzeitig betont er: „Durch eine bessere Work-Life-Balance kann Stress reduziert und Motivation gesteigert werden. Infolgedessen steigt auch die persönliche Zufriedenheit, wovon das Unternehmen und die Familie gleichermaßen profitieren.“ Neben dem Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ trägt die RLB Tirol AG außerdem die Gütesiegel „Betriebliche Gesundheitsförderung“, „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ und „Milizfreundlicher Arbeitgeber“ sowie „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“.

Folgende Dateien stehen zum Download zur Verfügung:

  • Download

    Audit Beruf und Familie

    Dr. Christoph Spöck, Personalchef, und Dr. Johannes Ortner, Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol AG

    Größe In Pixel: 2811 x 1778
    Dateigröße: 1,2 MB
    Copyright: Raiffeisen/Oss

Mag. Désirée Walter   Mag. Philipp Ostermann-Binder
Presse- & Medienbetreuung

Adamgasse 1-7
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 5305-13544
Mob.: +43 699 11423997
E-Mail: desiree.walter@rlb-tirol.at
  Presse- & Medienbetreuung

Adamgasse 1-7
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 5305-13565
Mob.: +43 650 3555467
E-Mail: philipp.ostermann-binder@rlb-tirol.at
 

Pressetexte, Logos und Bildmaterial stehen Ihnen als Medienvertreter zum Download zur Verfügung, wenn Sie diese für die Publikation in einem österreichischen Medium (Tageszeitung, Wochenzeitung, Zeitschrift, Rundfunk, Fernsehen, Internet) benötigen.

Inhaltliche Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
© für alle Informationen Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, 2018

Sevicebox

Kontakt

Mag. Désirée Walter

Presse- & Medienbetreuung

Adamgasse 1-7
6021 Innsbruck
Tel.: +43 512 5305-13544
desiree.walter@rlb-tirol.at 

 

 

Mag. Philipp Ostermann-Binder

Presse- & Medienbetreuung

Adamgasse 1-7
6021 Innsbruck
Tel.: +43 512 5305-13565
philipp.ostermann-binder@rlb-tirol.at