18. Juli 2022
RLB Tirol bietet neuen Sofortkredit für privaten Sonnenstrom

  • TIWAG und RLB Tirol unterstützen Haushalte gemeinsam bei der Energiewende
  • Gasser: Optionaler RLB-Kredit komplettiert PV-Sorglospaket TIWAG-Sonnenfonds
  • Wass: Erleichtern Zugang zu nachhaltiger Energie für alle


Die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG liefert eine schnelle und unkomplizierte Lösung zur Finanzierung privater Photovoltaikanlagen im TIWAG-Sonnenfonds. Konkret bietet sie für die schlüsselfertigen PV-Anlagen von TIWAG einen attraktiven Fixzinskredit für Investitionen zwischen 5.000 und 30.000 Euro mit einer monatlichen Ratenhöhe ab 95 Euro. Der Kredit kann bequem von zu Hause aus abgeschlossen werden. Sicherheiten oder Eigenmittel sind nicht erforderlich. Mit der innovativen Finanzierungs- und Energielösung unterstützen TIWAG und RLB Tirol Haushalte gemeinsam bei der privaten Energiewende.

 

Thomas Wass: Helfen bei Realisierung und erleichtern Zugang zu nachhaltiger Energie für alle

Photovoltaik spielt eine Schlüsselrolle beim erforderlichen Umstieg auf klimafreundliche Energieträger und der Ausbau nimmt Fahrt auf. In Tirol wurden im Vorjahr rund 12 Prozent an Photovoltaik-Leistung zugebaut. Auch viele Haushalte wollen umsteigen und ihren Strombedarf zunehmend aus Sonnenenergie decken. „Mit Photovoltaik-Anlagen leisten Haushalte einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele, schützen die Umwelt und stärken die Eigenversorgung, die mit dem Russland-Ukraine-Krieg weiter an Brisanz gewonnen hat. Mit unserem Sofortkredit für PV-Anlagen im TIWAG-Sonnenfonds helfen wir bei der Realisierung und erleichtern den Zugang zu nachhaltiger, regionaler und krisenfester Energie für alle“, sagt Thomas Wass, stv. Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. „Sonnige Aussichten bieten eigene Solarmodule auch wirtschaftlich. Die Investition rechnet sich mit den steigenden Preisen für fossile Energie noch rascher als bisher und hält Häuser technisch am Puls der Zeit, sichert also deren Wert.“ Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie baut die RLB Tirol mit dem Sonnenfonds-Kredit die Finanzierung klimaschonender Vorhaben und Projekte im Handlungsfeld Produkte aus.

 

Thomas Gasser: Optionaler Sofortkredit komplettiert Sorglospaket des TIWAG-Sonnenfonds

Im TIWAG-Sonnenfonds plant die TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG Photovoltaik-Anlagen im Leistungsbereich zwischen 5 und 20 Kilowatt Peak für private Haushalte schlüsselfertig und errichtet diese. Für Kund:innen übernimmt sie dabei die komplette Abwicklung von der kostenfreien Erstbegutachtung und der Beantragung der Genehmigungen über die Förderabwicklung bis zur Inbetriebnahme. „Die optionale und maßgeschneiderte Finanzierungsmöglichkeit über die RLB Tirol rundet das Sorglospaket des TIWAG-Sonnenfonds konsequent ab und unterstützt eine möglichst hohe Projektrealisierungsrate als wichtigen Beitrag zur Tiroler Energieautonomie 2050“, berichtet TIWAG-Vorstand DI Thomas Gasser und führt aus: „Die Nachfrage wird durch umfassende Förderaktivitäten von Bund und Land gerade zusätzlich angetrieben. Auch TIWAG selbst unterstützt jede private Photovoltaik-Anlage (< 10 kWp) mit einer Förderung in Höhe von 400 Euro.“

 

Im Rahmen des politischen Ziels der Tiroler Energieautonomie 2050 sollen in Tirol bis dahin 40 Prozent des erzeugten Stroms aus Photovoltaik sowie ein Fünftel der gesamten Energieproduktion vom Dach generiert werden. Acht von zehn Dächern gelten in Tirol für Photovoltaik-Anlagen als geeignet.

 

Sonnenfonds-Kredit im Überblick:

  • Kredithöhe: zwischen EUR 5.000,– und EUR 30.000,–
  • Keine Sicherheiten oder Eigenmittel erforderlich
  • Laufzeit: fünf oder acht Jahre (60 oder 96 Monate)
  • Fixzins: 2,75 % p. a.
  • Monatliche fixe Rückzahlungsrate
  • Sondertilgungen jederzeit möglich
  • Ratenhöhe: EUR 95,– bis EUR 550,–
  • Gesamtbelastung: EUR 5.700,– bis EUR 34.000,–
  • Kontoführungsentgelt: EUR 15,48 pro Quartal
  • Voraussetzungen: entsprechende Bonität
  • Repräsentatives Beispiel: 10.000,– Euro Nettodarlehensbetrag mit fixem Sollzinssatz von 2,75 % p. a.; Laufzeit 60 Monate; Kontoführungsentgelt EUR 15,48 pro Quartal; 4,10 % effektiver Jahreszins; Gesamtbetrag EUR 11.040,08; monatliche Rate EUR 185,–

Folgende Dateien stehen zum Download zur Verfügung:

  • Download

    RLB Tirol Sonnenfonds-Kredit

    V. l.: Christian Nagele (Leiter Bereich Energievertrieb, TIWAG), Thomas Wass (stv. Vorstandsvorsitzender RLB Tirol) und Thomas Gasser (Vorstandsdirektor TIWAG) bündeln Kräfte, um Tiroler Haushalten mittels RLB-Sofortkredit für PV-Anlagen im TIWAG-Sonnenfonds den Zugang zu Sonnenstrom vom Dach - im Bild die Anlage auf einem Einfamilienhaus in Trins - weiter zu erleichtern.

    Größe In Pixel: 2562 x 1737
    Dateigröße: 1,3 MB
    Copyright: Raiffeisen
    Fotograf(In): Franz Oss

Jutta Schrattenthaler    
Raiffeisen-Landesbank Tirol AG
Raiffeisen-Kommunikation
6063 Rum, Steinbockallee 29
Tel.: +43 512 5305 12423
Mobil: +43 664 6211183
jutta.schrattenthaler@rlb-tirol.at
   
 

Pressetexte, Logos und Bildmaterial stehen Ihnen als Medienvertreter zum Download zur Verfügung, wenn Sie diese für die Publikation in einem österreichischen Medium (Tageszeitung, Wochenzeitung, Zeitschrift, Rundfunk, Fernsehen, Internet) benötigen.

Inhaltliche Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
© für alle Informationen Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, 2022

Sevicebox

Pressekontakt

Jutta Schrattenthaler

Raiffeisen-Landesbank Tirol AG
Raiffeisen-Kommunikation
6063 Rum, Steinbockallee 29
Tel.: +43 512 5305 12423
Mobil: +43 664 6211183

jutta.schrattenthaler@rlb-tirol.at